Stiftung SPI (Niederlassung Brandenburg)

Die Gemeinnützige Stiftung SPI, ist von der Arbeiterwohlfahrt der Stadt Berlin e. V. im Jahr 1981 gegründet worden und unterliegt als Stiftung des bürgerlichen Rechts der Aufsicht der Senatsverwaltung Berlin.

Stiftungszweck

Das Sozialpädagogische Institut Berlin – Walter May – verfolgt die Ziele der Arbeiterwohlfahrt und soll mit dazu beitragen, eine Gesellschaft zu entwickeln, in der sich jeder Mensch in Verantwortung für sich und das Gemeinwesen frei entfalten kann.

Aufgabe des SPI

  • die aktive Teilnahme an der Lösung
    sozialer Probleme,
  • die Weiterentwicklung von Theorie und Praxis der sozialen Arbeit,
  • die Ausbildung und Fortbildung von Praktikern der sozialen Arbeit und
    die Förderung der Völkerverständigung
ESF Europäische Union Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Land Brandenburg Soziale Stadt Stadt Frankfurt (Oder) Stiftung SPI