JIM (Jugendinformations- und Medienzentrum)

jim logo neu mai2012

Das Jugendinformations- und Medienzentrums (JIM) im MehrGenerationenHaus MIKADO ist eine außerschulische Einrichtung mit medienpädagogischen Profil. Das JIM erarbeitet fortlaufend Angebote zur Förderung von Medienkompetenz für vorrangig Jugendliche- zunehmend aber auch Interessierte älterer Generationen. Hauptanliegen des jungen Teams ist es, die (neben Lesen, Rechnen und Schreiben) so wichtige Schlüsselkompetenz im Umgang mit Medien bestmöglich zu fördern. Als offene Freizeiteinrichtung mit vielfältigen medienpädagogischen Angeboten setzt das JIM genau dort an, wo Menschen den Umgang mit Medien erlernen und kreativ gestalten wollen. Der offene Internetbereich wird täglich von zahlreichen Besuchern aller Altersgruppen genutzt. Medienkurse, Workshops sowie Arbeitsgemeinschaften und eine Vielzahl an Projekten mit moderner Medientechnik ergänzen das abwechslungsreiche Angebot. Das Jugendinformations- und Medienzentrum ist ein wichtiger Bestandteil des Mehrgenerationenhauses, das sich zu einem zentralen Knotenpunkt für Begegnung, Bildung und Freizeitbeschäftigung in der Oderstadt entwickelt hat. Alle Generationen haben hier ein gemeinsames Zuhause gefunden, denn für jede Altersgruppe hält das vielseitige Haus interessante Angebote bereit.

Angebote:
- offener Internettreff
- Technikverleih
- medienpädagogische Beratung (z.B. Cybermobbing, Online-Sucht, Datenschutz im Internet, Urheberrechte)
- Projektarbeit/Workshops
- Geocaching - die GPS-Schatzsuche für große und kleine Entdecker (ab 10 Jahren)
- Kurse für alle Generationen (z.B. im Bereich Fotografie, Websitegestaltung, facebook-aber wie?)

Termine für Angebote wie Beratungen und Kurse müssen individuell vereinbart werden. Der offene Internettreff ist kostenlos. Für alle anderen Angebote fallen Kosten je nach Aufwand und Umfang an.

Öffnungszeiten
Mo.-Mi. & Fr.: 14:00 - 17:00 Uhr
Do.: geschlossen
Mediensprechstunde: Dienstag 14.00-17.00 Uhr
                                Mitwoch 10.00-12.00Uhr
                                und auf Anfrage

weitere Informationen
Ansprechpartner: Herr Daniel Kowalzik
Tel.: 0335 - 3871896
Fax: 0335 - 3871895
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
ESF Europäische Union Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Land Brandenburg Soziale Stadt Stadt Frankfurt (Oder) Stiftung SPI